Roulette online - der ewige Motor des Casinos

Die Geschichte der Entstehung und Erfindung des Roulettes verdient ein eigenes Material. Sagen wir einfach, dass nach einer Version, Französisch Mathematiker Blaise Pascal in seinen Versuchen, ein Perpetuum mobile im XVII Jahrhundert zu entwerfen, erfand einen Prototyp, der später als Unterstützung für die Schaffung von Roulette diente. Roulette ist eines der kultigsten Casinospiele, das jemals die Hallen der Spielbanken auf der ganzen Welt zierte. Das Spiel selbst gibt es schon seit vielen Jahren und es hört nicht auf, eine große Anzahl von Fans unter den Glücksspielfans anzuziehen!

Seit den Anfängen hat sich das Spiel kaum verändert. Roulette online ist unter anderem eines der beliebtesten Casinospiele im Netz aller Zeiten. 

Das Spielprinzip ist sehr einfach, und die zahllosen Wettvarianten schränken Ihre Strategiewahl nicht ein.

Die Regeln und das Ziel des Spiels selbst ist es, richtig zu erraten, auf welcher Zahl eine kleine weiße Kugel landen wird. Er dreht sich in die entgegengesetzte Richtung zur Drehung des Rades. Dadurch landet es in einer der 37 (in der europäischen Version) nummerierten Taschen (Zellen) von 0 bis 36. Gehen wir nun näher auf die Regeln des Spiels selbst und seine Varianten ein.

Variationen und Regeln des Roulettes

Eine reiche Geschichte hat natürlich einige Unterschiede in den Regeln in verschiedenen Teilen der Welt hervorgebracht. Es gibt drei Haupttypen von Roulette: Amerikanisches, Europäisches und Französisches Roulette. Das europäische Roulette-Rad hat eine Nulltasche. Die amerikanische Version hat zwei solcher Taschen - eine Null (0) und eine Doppelnull (00). Im französischen Roulette, wie in Europa, eine einzelne Zellennull.

Das Wesen des Glücksspiels ist sehr einfach - die Spieler machen Wetten darauf, wo sie glauben, dass die Kugel auf dem Roulettekessel landen wird. Der Rest ist ein wenig komplizierter. Wenn Sie Roulette um Geld spielen, sollten Sie die Bandbreite der verfügbaren Wettoptionen verstehen. Auf den ersten Blick scheint die Tischoberfläche ein Flickenteppich aus roten und schwarzen Sektoren zu sein, die Zahlen enthalten. Merkwürdigerweise ist es das, was hilft, das Einfache im Komplexen zu sehen. Und wenn Sie online Roulette spielen, können Sie die Regeln immer in der Lobby nachlesen. Die Wetten in diesem Spiel fallen in zwei Hauptkategorien: interne und externe Wetten. Innenwetten werden so genannt, weil die Chips im Haupt-Wettfeld-Raster platziert werden können, das Zahlen zwischen 0 und 36 enthält. Outside-Wetten beziehen sich auf die Chips, die ein Spieler in den Zellen außerhalb des nummerierten Haupteinsatzbereichs platzieren kann. Roulette hat viele Kombinations- und Zusatzsektionen für Wetten, deren Auszahlung sich nach den in einem bestimmten Spielclub festgelegten Quoten richtet. Normalerweise gibt es eine 35:1-Auszahlung für eine Zahl und eine 1:1-Auszahlung für Rot- und Schwarz-Wetten.

Denken Sie daran, dass es sich um ein zyklisches Spiel handelt; sobald die Gewinnzahl ermittelt und das Geld an den Gewinner ausgezahlt wurde, beginnen die Teilnehmer wieder mit dem Wetten.

Französisches Roulette, Amerikanisches Roulette und Europäisches Roulette haben kleine Unterschiede, die die Gewinnchancen bestimmter Wetten beeinflussen.

Wie kann ich Roulette online spielen?

Beim Online-Roulette gibt es keine ernsthafte Aufregung am Tisch, und auch die Spiel-Etikette, die am realen Tisch zu beachten ist, ist irrelevant. Bei einem solchen Spiel wird das Rad erst dann in Bewegung gesetzt, wenn Sie Ihre Einsätze beendet haben. Es gibt kein Zeitlimit für Sie - das ist ein wichtiger Faktor, wenn Sie mit den Wettprozessen noch nicht ganz vertraut sind. Eine weitere Möglichkeit des virtuellen Roulettes ist das Live-Dealer-Spiel. Die Regeln sind identisch mit denen des Roulettes in einem echten landbasierten Casino. Der Croupier setzt ein Zeitlimit für die Einsätze.

Wir empfehlen Ihnen definitiv, Ihre Spielreise mit virtuellem Roulette zu beginnen, bevor Sie zu Live-Dealer-Roulette übergehen. Sie können auch einige der Roulette-Demos auf unserer Website ausprobieren, bevor Sie sich an das Roulette mit echtem Geld wagen.

Auswahl für Einsteiger

Wenn Sie neu im Glücksspiel sind, aber anfangen wollen, Roulette um Geld online zu spielen, ist europäisches Roulette Ihre erste Wahl. Sie hat, wie wir bereits wissen, nur eine Sektor-Null, was Ihre Gewinnchancen erhöht und die Wahrscheinlichkeit, zu verlieren, verringert.

Die amerikanische hat, wie Sie sich erinnern, zwei Nullen, während die französische ein gutes Geschick und die Kenntnis aller Nuancen erfordert, was für einen Anfänger auf Anhieb recht schwierig zu meistern wäre. Einer der Boni des letzteren - wenn bei bestimmten Einsätzen Nullen fallen, nimmt das Casino nicht Ihren ganzen Einsatz zu seinen Gunsten - die Hälfte wird Ihnen zurückgegeben, um das Spiel fortzusetzen. Wichtig! Dieser Spielaspekt und alle anderen speziellen Regeln für Französisches Roulette hängen ausschließlich vom Wunsch des Casinos ab, die Gewinnchancen des Spielers zu erhöhen und sind nicht zwingend erforderlich.

Was Sie brauchen, um Roulette zu spielen

Bevor Sie versuchen, Roulette um Geld zu spielen, egal ob online oder in einem echten Casino, sollten Sie Ihre finanziellen Möglichkeiten nüchtern betrachten. Als solches ist Roulette ein Spiel, und wenn Sie einmal verloren haben, sollten Sie sich niemals schuldig fühlen oder unangenehme Gefühle empfinden. Das Spiel soll nicht nur finanzielle Freude bringen.

Ihr Spielstil hängt von der Größe Ihres Potts ab. Wenn Sie zum Beispiel keine große Summe haben, wird ein aggressiver Stil nicht das gewünschte Ergebnis bringen - ein paar Einsätze und Sie können aus dem Spiel sein. Egal für welche Art von Spiel Sie sich entscheiden, Profis empfehlen Anfängern, sich an bestimmte Regeln zu halten: